Innuferreinigung 2015

IMG_0518

Am 28. März 2015 nahm die PfadfinderInnengruppe Hötting bei der Innuferreinigung in Innsbruck teil. Ziel dieser Aktion ist, unsere Umgebung wieder zu reinigen. Jeder Verein, der bei dieser Veranstaltung teilnimmt, bekommt sowohl einen Sektor am Innufer zugeteilt, als auch die Aufgabe, diesen zu “reinigen”. Alles, das der Mensch weggeschmissen hat oder “versehentlich” in der Natur landete, wurde gesammelt und anschließend richtig entsorgt.

Ähnlich wie im letzten Jahr fanden wir nicht nur gewöhnliche Plastiksackerln oder andere Arten von Verpackungen, sondern auch Metallteile in verschiedenen Größen. Decken und sogar – zu unserer Verwunderung – nagelneues, in Zeitung verpacktes Geschirr. Definitiv gehört dies alles nicht in die Natur. Besonders unseren jüngeren TeilnehmerInnen wurde bewusst, wie viel Müll wir Menschen in der Natur einfach so hinterlassen und wie einfach es eigentlich sein kann, seinen eigenen Müll richtig zu entsorgen.

Anschließend wurden alle TeilnehmerInnen von der Stadt Innsbruck im Wohnheim Reichenau auf ein leckeres Mittagessen eingeladen – Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat!  :-)

Mehr Fotos zu dieser Aktion findet ihr in unserer Fotogalerie.